Gutscheine einkaufen
jetzt in unserem Onlineshop
zum Onlineshop
Saunieren
in unserer Saunalandschaft
Infos zur Sauna
Freizeit und Spaß
für die ganze Familie
Flyer 2019/2020 zum downloaden
Voriger
Nächster

3577,00 € SPENDENZIEL ERREICHT

Der Rigi Rutsch’n – Förderverein, das Team der Rigi Rutsch’n und die Gemeindewerke Peißenberg KU bedanken sich herzlich bei allen Unternehmen, Organisationen und privaten Spender (726,00 €), die es möglich gemacht haben, dass zur kommenden Sommer-Saison nun zwei neue Tischtennisplatten und zwei Kicker gekauft werden können.

Da die Spendensumme den benötigen Betrag in Höhe von 3.000 € überstiegen hat, können zusätzlich noch hochwertige Tischtennisschläger angeschafft werden, sowie werden durch den Mehrbetrag die Versandgebühren mitbezahlt, die sonst der Förderverein übernommen hätte.

Die großen und kleinen Gäste, die das Freibad kommenden Sommer besuchen, werden sicherlich Freude an den neuen Anschaffungen haben. Wir waren alle sehr überrascht und auch glücklich, dass sich die Spenden-Aktion so gut entwickelt hat und wir die benötige Summe – und sogar mehr – erreicht haben, so Werner Jungwirth (Vorstand des Fördervereins).

Spenden-Aktion zu Weihnachten 2019

Sie suchen zu Weihnachten noch nach einer Möglichkeit, Gutes zu tun, direkt vor Ort? Wir hätten die passende Idee!

Seit der Wiedereröffnung des Gesundheits- und Bäderparks Rigi Rutsch’n in Peißenberg arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung u.a. des Freizeitwerts für unsere Kinder und Jugendlichen. Zuletzt wurde der Spielplatz durch den Förderverein Freunde der Rigi Rutsch’n e.V.  – mit tatkräftiger Unterstützung durch freiwillige Helfer – renoviert und modernisiert, als nächstes ist eine Erneuerung der Tischtennisplatten geplant:

Die drei vorhandenen Platten, die mittlerweile in die Jahre gekommen sind, sollen durch vier neue Outdoor-Geräte ersetzt werden: zwei Tischtennisplatten sowie zwei Kicker sollen zur kommenden Sommersaison angeschafft und montiert werden. Alle Geräte sind robust und wetterfest, die Tischtennisplatten zudem mattbeschichtet für blendfreies Spiel bei Sonnenschein.

Der Förderverein hilft wie immer tatkräftig mit, aber dennoch müssen die Kosten in Höhe von rund 3.000,- Euro über Spenden (die Mitgliedsbeiträge reichen hier leider nicht aus) finanziert werden. Dabei zählt jede Summe, auch schon der kleinste Beitrag bringt uns weiter. Falls der erforderliche Gesamtbetrag nicht erreicht werden kann, ist auch denkbar, zunächst nur ein oder zwei neue Geräte zu kaufen und die vorhandenen Platten sukzessive zu ersetzen.